Stiftung

Ihrer Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG

Mit der Fusion der Bank im Jahr 2017 wurde die Stiftung neu aufgestellt. Unter dem Slogan der VBAO „Für die MENSCHEN. Für die HEIMAT.“ sollen gezielt zwei Bereiche gefördert werden, die uns besonders am Herzen liegen:

Für die MENSCHEN

Unter dem Stichwort „Menschen“ hat sich unsere Stiftung speziell der Förderung von jungen
Menschen auf dem Weg ins Berufsleben verschrieben. Auf Basis des VBAO-SchulServices erhalten Schulen in der Region – mit denen Bildungspartnerschaften über die Stiftung oder die Bank bestehen – besondere Leistungen für berufsvorbereitende Maßnahmen.  

Für die HEIMAT

Unsere Heimat ist die Region Allgäu-Oberschwaben. Mit Hilfe der Stiftung möchten wir unser
Geschäftsgebiet und die Traditionen nachhaltig für kommende Generationen bewahren. Die
Unterstützung gemeinnütziger, mildtätiger Organisationen sowie die Förderung von Maßnahmen für den Erhalt von sozialen Einrichtungen wie Krankenhäuser, Senioreneinrichtungen und Kindergärten vor Ort spielen hier eine wesentliche Rolle.

Das Stiftungslogo

Wer könnte ein Logo besser gestalten als diejenigen, die durch die Stiftung damit in Berührung kommen? Aus dieser Intention entstand im Rahmen der ersten Bildungspartnerschaft der Stiftung der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG mit der Geschwister-Scholl-Schule Leutkirch das Logo für die Stiftung.

Förderung & Zustiftung

Haben auch Sie ein förderfähiges Projekt und möchten eine Unterstützung anfragen? Gerne können Sie Ihren Spendenantrag einreichen oder mit einer Zustiftung unsere Stiftung unterstützen.  

Geförderte Projekte

Hier finden Sie eine Übersicht der Spendenempfänger. Unter dem Stichwort „Menschen“ hat sich unsere Stiftung speziell der Förderung von jungen Menschen auf dem Weg ins Berufsleben verschrieben. Zudem möchten wir mit der Stiftung unser Geschäftsgebiet und die Traditionen nachhaltig für kommende Generationen bewahren.

VBAO-SchulService

Mit dem VBAO-SchulService möchten die finanzielle Allgemeinbildung insbesondere von Kindern und Jugendlichen fördern. Als Partner für die Schulen in der Region möchten wir den Schülern Wissen aus der Praxis liefern.


Das Kuratorium der Stiftung

Josef Hodrus und Joachim Krimmer vertreten die Stiftung rechtlich als Stiftungsvorstand, Josef Hodrus ist Vorstandsvorsitzender. Bernhard Bitterwolf, Birgit Franzreb, Raimund Haser, Georg Kibele und Ulrich Mauch bilden das Kuratorium, dessen Vorsitz Jürgen Wälder innehält.

Das Gremium tagt mindestens einmal im Jahr und entscheidet über die Verwendung der
Stiftungsmittel. Haben auch Sie ein förderfähiges Projekt und möchten eine Unterstützung anfragen? Gerne können Sie Ihren Spendenantrag einreichen.

v.l. Birgit Franzreb, Jürgen Wälder, Josef Hodrus, Georg Kibele, Joachim Krimmer, Bernhard Bitterwolf und Raimund Haser (es fehlt Ulrich Mauch).