Das Girokonto für junge Kunden

VR-MEINKonto - Das Konto, das mitwächst.

Überblick

Das VR-MEINKonto begleitet Kinder, Jugendliche und junge Leute auf dem Weg in die Unabhängigkeit. Jederzeit passt sich das Girokonto neuen Lebenssituationen an. Je nach Alter, und gemäß den Wünschen der Eltern, kommen im Laufe der Jahre zahlreiche Bank- und sonstige Dienstleistungen hinzu.
 

Ihre Vorteile mit dem VR-MEINKonto

  • funktioniert bis zum 10. Geburtstag wie ein Sparbuch
  • erlaubt bis zum 18. Geburtstag selbstständige Bargeldeinzahlungen und Bargeldauszahlungen nur nach Zustimmung der Eltern
  • wird bis zum 18. Geburtstag nur auf Guthabenbasis geführt und kann bis dahin nicht überzogen werden
  • ist attraktiv verzinst
  • behält ein Leben lang die gleiche IBAN
  • mit kostenlosem Online-Banking

Geburt bis 9 Jahre

Bis zum 9. Lebensjahr funktioniert das VR-MEINKonto wie ein modernes Sparbuch. Ob mit einer Einmaleinzahlung oder mit einem regelmäßigen Sparbeitrag, die Freude über ein finanzielles Polster ist später groß.

Die Vorteile "Geburt bis 9 Jahre" auf einen Blick:

  • Guthabenverzinsung 0,50 % p.a. pro Jahr bis zu 1.000,- Euro
  • kostenlose Kontoführung
  • tolle Aktionen, Events und Überraschungen
  • Sparwochenattraktionen
  • immer das aktuelle Magazin: PRIMAX
  • Freischaltung Online-Banking für Eltern möglich

10 bis 17 Jahre

Kinder sollen lernen, ihr Taschengeld sinnvoll einzuteilen. Eltern tun ihren Kindern mit der Taschengeld-Überweisung gleich zweimal Gutes: Erstens hält das Geld auf dem Konto länger und zweitens lassen sich auf diese Weise alle Funktionen eines Kontos erlernen. Erst mit der Zustimmung der Eltern wird VR-MEINKonto ein richtiges Girokonto. 

Mit einer girocard (Debitkarte), die der Jugendliche zum 10. Geburtstag erhält, können Jugendliche dann Kontoauszüge selbst ausdrucken und Geld am Bankautomaten abheben – Bargeldauszahlung sofern das Konto im Plus ist, versteht sich.

Die Vorteile "10 bis 17 Jahre" auf einen Blick:

  • Guthabenverzinsung 0,50 % p.a. pro Jahr bis zu 1.000,- Euro
  • kostenlose Kontoführung
  • kostenlose girocard (Debitkarte) mit PIN
  • Kontoauszüge am Auszugsdrucker
  • tolle Aktionen, Events und Überraschungen
  • Sparwochenattraktionen
  • kostenloses Online-Banking - wird nur auf Guthabenbasis geführt - Verfügungsgrenzen durch Eltern bestimmbar

ab 18 Jahre

Das VR-MEINKonto ist nun ein vollwertiges Girokonto mit allen Funktionen... Mit einem Unterschied: Es ist kostenlos und bietet dennoch alles, was für Studium und Berufseinstieg, Freizeit und größere Anschaffungen nötig ist. Zusätzlich zu allen Online-Diensten bieten wir auch noch hochklassigen Service – zum Beispiel ein flächendeckendes Geldautomaten-Netz.

Die Vorteile "ab 18 Jahre" auf einen Blick:

  • kostenlose Kontoführung während Schule, Ausbildung und Studium (max. bis zum 27. Geburtstag)
  • kostenlose girocard (Debitkarte) mit PIN
  • kostenloses Online- und Mobile-Banking-Paket
  • kostengünstige VR-MEINKonto FreeCard (Kreditkarte)
  • Gewährung eines Dispokredits (ab Volljährigkeit)

Junge Erwachsene finden bei uns nicht nur das richtige Konto. Unsere Berater wissen auch, was in dieser Lebensphase sonst noch wichtig ist:

Dispokredit VR-MEINKonto
Gewährung eines Dispokredits
(im Grundpreis enthalten)

Ja

(ab Volljährigkeit)

Konditionen bei Inanspruchnahme der eingeräumten Kontoüberziehung (Dispokredit)
Dispositionskredit (eingeräumte, unbefristete Überziehungsmöglichkeit) Sollzins:
9,74 % p.a.
Geduldete Überziehung (den Dispo übersteigende oder vorübergehend geduldete Kontoüberziehung) Sollzins:
14,74 % p.a.

Hinweise

Gesetzliche Regelungen

Für die Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG hat die Kundenberatung einen sehr hohen Stellenwert. Einzelne Aspekte der seit März 2016 wirksamen gesetzlichen Regelungen im Zusammenhang mit dem Angebot von Dispositionskrediten waren bei uns bereits zuvor gängige Praxis. Über die gesetzlichen Vorgaben hinaus bietet die Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG ihren Kunden ergänzende Informationen im Zusammenhang mit der Nutzung des Dispositionskredites.

Hinweis bei längerer Nutzung des Dispositionskredites

Wir möchten unsere Kunden stets über die für sie kostengünstigsten Finanzierungsalternativen informieren. Sollten Sie Ihre eingeräumte Kontoüberziehung über einen Zeitraum von drei Monaten zu durchschnittlich mehr als 50 Prozent des vereinbarten Höchstbetrages in Anspruch nehmen, weisen wir Sie hierauf hin. Denn der Dispositionskredit dient dazu, die finanzielle Flexibilität kurzfristig zu verbessern und sollte lediglich kurzfristig genutzt werden. Für unsere Kunden, die den Dispositionskredit über einen längeren Zeitraum nutzen, existieren gegebenenfalls Kreditprodukte, die für den konkreten Finanzierungsbedarf kostengünstiger sind. Falls dies auf Sie zutrifft, macht der Hinweis Sie auf eine bereits längere Inanspruchnahme des Dispositionskredites aufmerksam und sensibilisiert Sie für die damit verbundenen Kosten. Wir übermitteln den Hinweis zeitgleich mit dem jeweils aktuellen Rechnungsabschluss, der unter anderem Angaben zu den angefallenen Sollzinsen enthält. Darüber hinaus enthält der Hinweis auch eine Angabe zum aktuellen Sollzinssatz der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG für Dispositionskredite.

Die gesetzlichen Beratungspflichten

Bei Dispositionskrediten unterbreiten wir unseren Kunden ein Beratungsangebot, wenn sie ihre eingeräumte Kontoüberziehung

  • ununterbrochen über einen Zeitraum von sechs Monaten in Anspruch genommen haben bzw.
  • durchschnittlich in Höhe eines Betrages in Anspruch genommen haben, der 75 Prozent des vereinbarten Höchstbetrages übersteigt.

Wir unterbreiten unseren Kunden bei einer geduldeten Überziehung ein Beratungsangebot, wenn

  • die Kunden eine Überziehung ununterbrochen über einen Zeitraum von mehr als drei Monaten in Anspruch genommen haben bzw.
  • der durchschnittliche Überziehungsbetrag die Hälfte des durchschnittlichen monatlichen Geldeingangs innerhalb der letzten drei Monate auf dem Konto übersteigt.

In dem Beratungsgespräch werden – entsprechende Bonität vorausgesetzt – kostengünstigere Finanzierungsalternativen geprüft. Wir klären unsere betroffenen Kunden über die Folgen der weiteren Nutzung der Überziehungsmöglichkeiten auf und geben gegebenenfalls Hinweise zu weiteren, geeigneten Beratungseinrichtungen.

Häufige Fragen

Kann ein Kind eine beliebige Summe von seinem Konto abheben?

Die Eltern bestimmen bis zur Volljährigkeit des Kindes das Limit, über dass das Kind aus dem Guthaben auf dem Konto verfügen kann. Ein Dispositionskredit, bei dem das Konto ins Minus rutscht, ist erst bei Volljährigen möglich.

Kann mit dem Konto auch Geld überwiesen werden?

Die Eltern entscheiden, wann das Konto mit den Funktionen eines Girokontos ausgestattet wird. Ab diesem Zeitpunkt kann der Jugendliche auch Geld überweisen.

Wie können sich die Eltern über Kontobewegungen des Kindes informieren?

Auf Wunsch erhalten die Eltern einen zusätzlichen Kontoauszug.