Darlehen für Erneuerbare Energien

VBAO-EnergieDarlehen für Photovoltaik- & Solaranlagen

Gemeinsam die ökologische Ausrichtung in unserer Heimat unterstützen

Verantwortungsbewusstes Handeln und gerade auch das Einsparen von Energie sind wichtiger denn je: Mit dem speziellen VBAO-EnergieDarlehen unterstützt Ihre regionale Genossenschaftsbank Mitglieder, Kunden und Neukunden, welche mit einer ökologischen Investition in erneuerbare Energien einen Beitrag zur Energiewende und zur monatlichen Einsparung leisten möchten.  

Sichern Sie sich jetzt in Ihrem ganzheitlichen Baufinanzierungskonzept unser Spezialdarlehen für die ökologische Investition in Ihre Photovoltaik- und Solaranlage.

Produktmerkmale

  • ab einem Darlehensbetrag von 10.000,00 €
  • Zinsbindung bis 10 Jahre & mit bis zu einem tilgungsfreien Jahr
  • Sondertilgung bis 100 % möglich

 

Verwendungszweck

  • Photovoltaikanlagen
  • Solaranlagen

Häufige Fragen

Wie kalkuliere ich meine Finanzierung?

Wenn Sie eine Immobilie bauen oder kaufen möchten, sollten Sie bei der Finanzierung vor allem auch an die Nebenkosten denken. Die Kosten für Notar, Grundbucheintrag, Grunderwerbsteuer, Umzug und Makler betragen rund 10 Prozent des Kaufpreises. Beim Neubau kommen Erschließungskosten, Baunebenkosten wie zum Beispiel Versicherungen und Kosten für den Architekten und Außenanlagen (Garten, Garage) hinzu. Eine gebrauchte Immobilie muss vielleicht modernisiert, die alte Wohnung bei Auszug renoviert werden. Experten empfehlen bei der Finanzierung einer Immobilie einen Eigenkapitalanteil von 20 Prozent. Dazu zählen zum Beispiel Barvermögen, Sparbriefe, Bausparverträge und auch Lebensversicherungen. Wenn Sie Eigenleistungen einbringen möchten, schätzen Sie diese realistisch ein, damit Ihre Finanzierung nicht ins Wanken gerät.

An was sollte ich bei einer Finanzierung noch denken?

Die Finanzierung einer Immobilie ist komplex und erfordert eine gute Planung. Decken Sie die Restschuld Ihres Darlehens im vorzeitigen Todesfall mit einer Risikolebensversicherung ab. Eine Kapitallebensversicherung können Sie sogar in Ihre Finanzierung miteinbeziehen. Bauherren benötigen eine Haftpflichtversicherung, eine Feuer-Rohbau-Versicherung und eine Bauleistungsversicherung. Bei eventuellen Streitigkeiten hilft Ihnen eine Rechtsschutzversicherung.

Welche Unterlagen werden für die Finanzierung benötigt?

Gemeinsam werden wir in unserem Gespräch Ihr ganz persönliches Finanzierungsangebot erstellen. Vorab können Sie sich hier einen Überblick verschaffen, welche Unterlagen Sie für Ihre Baufinanzierung benötigen. Bitte bringen Sie diese Unterlagen zu unserem Gespräch mit.

Verbraucherdarlehensverträge - Allgemeine Informationen und Erläuterungen zu Allgemein- und Immobiliarverbraucherdarlehensverträgen

Im Juni 2010 ist das durch die EU-Verbraucherkreditrichtlinie modifizierte Verbraucherkreditrecht in Deutschland in Kraft getreten, das im Juni 2014 durch die Vorgaben der Verbraucherrechterichtlinie und im März 2016 an Vorgaben der EU-Wohnimmobilienkreditrichtlinie angepasst wurde. Das heute geltende Verbraucherkreditrecht sieht unter Anderem vor, dass der Darlehensgeber dem Darlehensnehmer vor Abschluss eines Verbraucherdarlehensvertrages eine Erläuterung aushändigt. Hier finden Sie nun diese Erläuterungsbroschüre. Sie benötigen weitere Informationen und wünschen ein Gespräch? Gerne sind wir für Sie da.

Das könnte Sie auch interessieren

KfW-Förderung: Übersicht

KfW-Förderung

Beim Umbau oder Neubau Ihres Eigenheims können Sie von staatlicher Unterstützung profitieren.

mehr

Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung

Mit einer Risikolebensversicherung sichern Sie Ihre Angehörigen finanziell ab.

mehr

Grünes Darlehen MünchenerHyp

Grünes Darlehen

Setzen Sie auch bei der Baufinanzierung auf Nachhaltigkeit.

mehr

Erneuerbare Energien: Übersicht

Erneuerbare Energien

Erzeugen Sie selbst Energie und profitieren Sie von staatlichen Fördermitteln.

mehr