Schwäbische Zeitung

Presseveröffentlichung vom 31.10.2019

Schützenverein stellt Königskette vor

sz

Immenried - Bei einem kurzen Rückblick während einer Versammlung des Schützenvereins Immenried streifte Vorstand Dieter Felsmann die Stationen, von der Idee, der Bewerbung bei Spendenkalender bis zum Projekt „Königskette für Senioren“ der Volksbank Allgäu-Oberschwaben. Die Aktion wurde im Februar gestartet. Es wurde die Idee eingereicht. Nach dem Okay der Bank mussten Fans gesammelt werden, bis die Verein endlich mit der Finanzierungsphase starten konnten. Diese dauerte bis Ende Mai. In der Zwischenzeit wurde ein Angebot über die Kette eingeholt und die Gestaltung besprochen. Weiter mussten Schützentaler (Münzen) organisiert und besorgt werden. Dann konnte diese endlich bestellt werden. Mit dem Geld, welches über das Crowfunding zusammen kam, konnten die Mitglieder den größten Teil der neuen Kette finanzieren.

Vor Kurzem wurde endlich die hervorragend gestaltete Kette, gestaltet von der Goldschmiedin Evi Welte, der Öffentlichkeit vorgestellt. Danach wurde sie der amtierenden Schützenkönigin Marta Fischer überreicht. Damit haben die Senioren ein glänzendes Ziel vor Augen, das jedes Jahr neu herausgeschossen wird.

Dieter Felsmann bedankte sich bei allen Anwesenden, bevor er den offiziellen Teil des Abends beschloss.

Quelle: Presseveröffentlichung | letzte Aktualisierung 29.01.2021

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere Crowdfunding-Plattform

Crowdfunding der Volksbank Allgäu-Oberschwaben

10 Millionen Euro wurden deutschlandweit bereits über die Crowdfunding-Plattform gesammelt.

mehr