Schwäbische Zeitung

Presseveröffentlichung vom 04.04.2019

Ein Abgang und drei Neuzugänge

Generalversammlung des Männerchors Eglofs - Mitgliederzahl liegt nun bei 30

sz

Eglofs - Traditionell in der Hofwirtschaft Ellgass traf sich der Eglofser Männerchor zur Generalversammlung 2019. Vereinsvorsitzender Gerhard Rauch begrüßte die Mitglieder und konnte ein wieder reich an Proben und Veranstaltungen vergangenes Vereinsjahr beschließen.

Dem Abgang eines jungen Sängers aufgrund seines Studiums standen erfreulicherweise drei Neuzugänge gegenüber, sodass die Zahl der Aktiven sich wieder bei 30 befindet. Vier fördernde Mitglieder waren im Laufe des Berichtsjahrs verstorben, ihrer wurde mit einer Schweigeminute gedacht. Herausragende Ereignisse waren 2018 der sehr gut besuchte Abend der Chöre im Stillen Winkel und die zweimal ausverkaufte Herbstkonzertrevue „Zwielicht“ im Dorfstadel, Vier runde Geburtstage wurden ebenso mit den Sängern gefeiert wie auch das Crowdfundingprojekt der Volksbank Allgäu Oberschwaben für die Beschaffung von Gesangsmikrofonen und Lautsprecherboxen gestemmt.

Schriftführer Richard Karg ließ mit vielen Bildern das vergangene Vereinsjahr mit all seinen Facetten nochmals Revue passieren und ging auf die stattgefundenen Vorstandssitzungen ein. Chorvorstand Markus Frick richtete seinen Blick bereits nach vorn und stellte das Konzept und die Idee für die diesjährige Herbstkonzertrevue vor, die sicher wieder viele Besucher anziehen wird.

Ein gutes finanzielles Ergebnis konnte von Finanzvorstand Peter Siedow vermeldet werden, alle Veranstaltungen waren erfolgreich und die Einnahmen deckten die Ausgaben deutlich.

Kilian Riether in seiner Funktion hauptsächlich für die Bewirtung bei Veranstaltungen verantwortlich bedankte sich bei allen Sängern und Helfern für die stets sehr gute Unterstützung und kündigte die Bewirtung eine Hochzeit im August im Rahmen des Dorfstadelkonzeptes an.

Von Chorleiter Sebastian Kaufmann kamen ebenfalls lobende Worte für seine Sänger, der Chor habe erneut an Reife gewonnen wichtig sei aber nach wie vor das konsequente Nutzen der MP3-Übehilfen und das frühzeitige Auswendiglernen der Liedtexte. Die Quintessenz soll sich mit wechselnden Besetzungen weiter entwickeln und so mehr Sängern die Möglichkeit geben sich zu profilieren.

Kassenprüfer Josef Bischofberger bescheinigte die korrekte Buchführung und übernahm danach die Entlastung des kompletten Vorstandsteams, die einstimmig erfolgte.

Nach einer Stärkung durch die hervorragende Küche in der Hofwirtschaft gab es im zweiten Teil der Versammlung von Gerhard Rauch Informationen zur Reise zum Chorfest in Heilbronn am Himmelfahrtswochenende und den Stand der Planungen.

Der Männerchor Eglofs. Foto: Chor

Quelle: Presseveröffentlichung | letzte Aktualisierung 29.01.2021

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere Crowdfunding-Plattform

Crowdfunding der Volksbank Allgäu-Oberschwaben

10 Millionen Euro wurden deutschlandweit bereits über die Crowdfunding-Plattform gesammelt.

mehr