Schwäbische Zeitung

Presseveröffentlichung vom 22.01.2019

Nachwuchs fährt zwei Riesenslaloms

Junge Leutkircher Skifahrer sind bei der VR-Talentiade und den Stadtmeisterschaften am Start gewesen

sz

Leutkirch - Die jungen Skifahrer der Skiläuferzunft Leutkirch haben eine gelungene VR-Talentiade an der Thalerhöhe bei Missen hinter sich. Bei eisigen Temperaturen und harten Pistenbedingungen hatten die nahezu 60 Teilnehmer fast gleichwertige Bedingungen in beiden Läufen.

Die Nachwuchsskifahrer mussten zwei Riesenslaloms mit einer Welle überwinden, von denen der bessere Lauf in die Wertung kam. Bei der Siegerehrung verlieh der Vorstand Alpin der Skiläuferzunft Leutkirch, Johann Jaax, die Preise an die Rennkinder. Diese wurden von der Volksbank Allgäu-Oberschwaben und den Volksbanken in Baden-Württemberg gesponsert.

Desweiteren haben die Leutkircher Talente den Schülerskitag bestritten. Hier konnten sich die alpinen Nachwuchsfahrer ohne Rennläufer im Riesenslalom messen. Am Nachmittag wurde im Anschluss an die Talentiade noch die Schülerstadtmeisterschaft mit Beteiligung der Leutkircher Rennläufer ausgefahren. Maxima Jaax bei den Mädchen und Markus Lupfer bei den Jungen waren hier die Schnellsten und sind damit die neuen Leutkircher alpinen Schülerstadtmeister.

Bei der VR-Talentiade konnten junge Skifahrer aus dem Allgäu zeigen, was sie können. Foto: privat

Quelle: Presseveröffentlichung | letzte Aktualisierung 26.01.2021

Das könnte Sie auch interessieren

VBAO-VereinsService

VR-VereinsService

Mit dem VBAO-VereinsService unterstützen wir Vereine und gemeinnützige Institutionen in unserer Region.

mehr

Filialen & Ansprechpartner

Filialen Ansprechpartner

Finden Sie die richtigen Ansprechpartner und besuchen Sie uns in einer unserer Filialen.

mehr