Schwäbische Zeitung

Presseveröffentlichung vom 19.01.2019

DSV sucht Langlauftalente in Isny

Kinder schnuppern beim DSV-Talenttag - Auch Eltern dürfen Material testen

sz

Isny - Der Talenttag des Deutschen Skiverband (DSV) findet in Isny im Volksbank Allgäu-Oberschwaben Langlaufstadion statt. Fünf- bis zehnjährige Kinder, die ihre ersten Versuche auf Langlaufski machen möchten oder schon Langlaufen können, sind am 20. Januar von 13 bis 16 Uhr beim Stützpunkt Region Allgäu - Ski nordisch richtig, teilt der Verband mit. Der Stützpunkt Allgäu-Oberschwaben vereint die sechs Vereine SC Vogt, SG Niederwangen, SV Eglofs, TSG SZ Leutkirch, TSV Ratzenried und WSV Isny.

Von Seiten des DSV wird die ehemalige Weltklasse-Skilangläuferin Kathrin Zeller ( jetzt Vallet ) vor Ort sein und speziell für und mit den jungen Sportlern von 13 Uhr an zusammen mit den Trainern aus den Stützpunktvereinen ein spielerisches Nachwuchstraining absolvieren. Ab 14 Uhr wird an verschiedenen Stationen viel Spaß im Schnee geboten und Neues ausprobiert. Das passende Material kann laut Pressemitteilung vor Ort kostenlos geliehen werden. Auch die Eltern kommen nicht zu kurz und können ebenfalls einen Langlaufparcours bewältigen und dabei das Material ausprobieren.

Bundesweit werden am DSV-Talenttag bei den teilnehmenden Skivereinen hunderte Kinder auf Langlaufski gestellt und absolvieren ihre ersten Meter im Schnee. Bewegung an der frischen Luft und im Skiverein macht Spaß, fördert das Wohlbefinden sowie die soziale und körperliche Entwicklung der Kinder. Diese Werte werden deutschlandweit in den Skivereinen gelebt und weitergegeben. Die drei Veranstalter mit bundesweit den meisten Teilnehmern werden vom Deutschen Skiverband mit einer Finanzspritze für die Stützpunktkasse belohnt.

Quelle: Presseveröffentlichung | letzte Aktualisierung 29.01.2021

Das könnte Sie auch interessieren

VBAO-VereinsService

VR-VereinsService

Mit dem VBAO-VereinsService unterstützen wir Vereine und gemeinnützige Institutionen in unserer Region.

mehr