Die Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG informiert

Pressemitteilung vom Februar 2019

Stiftung der Volksbank unterstützt Aktion „Hochbeete“

Schüler und Schülerinnen der Garten-AG der Grundschule Deuchelried, Ulrike Haußmann (Landfrauen), Silvana Schädle (Marketing VBAO), Tanja Ladenburger (Rektorin), Anette Bachhofer (Leiterin Garten-AG), Joachim Krimmer (Vorstand der Stiftung) und Josef Hodrus (Vorstandsvorsitzender der Stiftung). Foto: VBAO

Die Stiftung der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG (VBAO) hat 17 Schulen in der Region mit Hochbeeten ausgestattet. Insgesamt wurden 19 Beete an die örtlichen Schulen in der Region Allgäu-Oberschwaben übergeben, was einer Spendenhöhe von über 4.000 Euro entspricht.

Die Stiftungsvorstände Josef Hodrus und Joachim Krimmer übergaben im Rahmen einer feierlichen Einweihung – stellvertretend für alle Schulen – zwei Hochbeete an die Grundschule Deuchelried. „Wir unterstützen dieses landesweite Projekt sehr gerne, da es neben den reinen Bildungsthemen zusätzlich Werte wie Verantwortung und nachhaltiges Handeln vermittelt“, so Josef Hodrus im Gespräch mit der Rektorin Tanja Ladenburger von der Grundschule Deuchelried.

Die gesponserten Hochbeete bestehen jeweils aus einem Bausatz, bestückt mit Blumenerde und verschiedenen Sämereien, mit denen unterrichtsbegleitend verschiedene Gemüsearten angebaut werden können. Durch den praktischen Umgang mit dem Hochbeet sollen die im Unterricht behandelten Themen Natur und Lebensmittel für die Schülerinnen und Schüler erlebbar gemacht werden. So erhalten sie die Gelegenheit, Pflanzen in ihrer Entwicklung bis zur Ernte zu beobachten.

„Wir freuen uns, dass wir dieses Projekt in den Unterricht miteinbauen und auf diese Weise den Kindern zeigen können, wie verschiedene Gemüsesorten wirklich heranwachsen“, so Tanja Ladenburger, Rektorin der Grundschule Deuchelried. Die Garten-AG der Grundschule, geleitet von der Lehrerin Anette Bachhofer, erhält dabei Unterstützung von den Landfrauen aus Deuchelried, die sich in der Ferienzeit um die Pflanzen kümmern.

Raimund Haser, Mitglied des Landtages von Baden-Württemberg und Kurator der Stiftung der VBAO, hat die Stiftung auf dieses Projekt aufmerksam gemacht und engagiert sich hier ebenfalls. Die Aktion ist ein Gemeinschaftsprojekt des Gewinnsparvereins der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg, des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes e. V., dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport sowie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Quelle: Pressemitteilung | letzte Aktualisierung 17.12.2020

Das könnte Sie auch interessieren

VBAO-SchulService

Unsere Leistungen für Schulen in der Region

mehr

Schüler

Schüler

Lerne unser Geschäft bei einem Praktikum kennen oder bewirb dich gleich für eine Ausbildung.

mehr