Die Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG informiert

Pressemitteilung vom Februar 2019

Gemeinsame Partnerschaft

Neue Bildungspartnerschaft zwischen der Stiftung der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG und der Geschwister-Scholl-Schule Leutkirch

Josef Hodrus und Heinz Brünz zusammen mit den Schülerinnen und Schülerinnen der 11. Klasse. Foto: VBAO

Die Stiftung der Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG (VBAO) ist neuer Bildungspartner der Geschwister-Scholl-Schule Leutkirch. Josef Hodrus, Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung der VBAO, sowie Oberstudienrat Heinz Brünz haben mit ihrer Unterschrift diesen Schritt zu einer weiteren gemeinsamen Zusammenarbeit besiegelt.

Diese Bildungspartnerschaft ist das erste Projekt dieser Art, welches unter dem Dach der neuen Stiftung der VBAO gestartet wurde. Mit der Fusion der Bank im Jahr 2017 wurde die Stiftung neu aufgestellt: Unter dem Slogan der VBAO „Für die MENSCHEN. Für die HEIMAT.“ ist der Zweck der Stiftung die Förderung und Unterstützung gemeinnütziger und mildtätiger Organisationen sowie die Förderung von Maßnahmen für den Erhalt und die Verbesserung von sozialen Einrichtungen wie Krankenhäuser, Senioreneinrichtungen und Kindergärten im Geschäftsgebiet der Bank. Im Bereich Menschen soll insbesondere auf die Förderung junger Menschen eingegangen werden – daher kam nun auch diese Bildungspartnerschaft zustande.

Ziel einer Bildungspartnerschaft ist es, Schülerinnen und Schülern durch praktische Projekte eine Orientierung in der Berufsfindung zu bieten – egal ob bei der Wahl des richtigen Studienganges oder der Ausbildung in einem Betrieb. Auch für die Geschwister-Scholl-Schule Leutkirch bedeutet diese Kooperation nun eine Intensivierung der berufsvorbereitenden Maßnahmen und somit bessere Berufschancen für die Schülerinnen und Schüler. Die VBAO bietet ihren Bildungspartnern neben kompletten Unterrichtseinheiten über wirtschaftliche und finanzielle Zusammenhänge auch Betriebsbesichtigungen, Börsenspiele, Praktikaplätze, finanzielle Unterstützung und vieles mehr.

Der Mehrwert einer Bildungspartnerschaft liegt auf der Hand: Längst nicht mehr alle Betriebe finden den passenden Nachwuchs. Projekte, um die Schülerinnen und Schüler beispielsweise mit speziellen Bewerbertrainings auf das Berufsleben vorzubereiten, werden deshalb immer wichtiger. „Die Bedeutung dieser Partnerschaften kann nicht hoch genug eingeschätzt werden – und wird in der heutigen Zeit immer wichtiger“, bestätigt auch Josef Hodrus, Vorstandssprecher der VBAO.

Hinzu kommt eine ganz besondere Verbindung zwischen der VBAO und der Geschwister-Scholl-Schule Leutkirch: Das Logo der neuen Stiftung der VBAO wurde von Schülerinnen der 11. Klasse der Schule entworfen. Aus mehreren Vorschlägen hat sich der Vorstand der Stiftung für den Entwurf von Maya Hummel und Anna Eberle entschieden.

Quelle: Pressemitteilung | letzte Aktualisierung 17.12.2020

Das könnte Sie auch interessieren

VBAO-SchulService

Unsere Leistungen für Schulen in der Region

mehr

Schüler

Schüler

Lerne unser Geschäft bei einem Praktikum kennen oder bewirb dich gleich für eine Ausbildung.

mehr