Schwäbische Zeitung

Presseveröffentlichung vom 16.05.2018

Grundschüler freuen sich über neues Spielelement

Von lz

Die jungen Zecher freuen sich, dass sie mit dem Wackelsteg auf dem Pausenhof der Grundschule etwas Neues zum Spielen haben. Foto: Reiner Roither

Lindau - "Die Schule wird immer mehr zum Lebensraum." Das ist für Ute Müller, Rektorin der Grundschule Reutin-Zech, klar. Und das zeigen ihr auch die Zahlen: In der Grundschule Zech bleibe von den rund 70 Erst- bis Viertklässlern mehr als die Hälfte im Rahmen der offenen Ganztagsschule bis nachmittags um halb fünf auf dem Areal. Das bedeute: Die Kinder brauchen nicht nur Essen und Hausaufgabenbetreuung, sondern auch Bewegung. So haben Rektorin, Lehrkräfte, Eltern und Förderverein sich engagiert, um für den Pausenhof ein weiteres Spielplatzelement zu bekommen: einen Wackelsteg. Da der einschließlich Aufbau knapp 5000 Euro kostet, hat die Schule sich auf die Suche nach Sponsoren gemacht. Neben Elternbeirat und Förderverein fand man die in der Volksbank Allgäu-Oberschwaben, die 1000 Euro aus ihrem Spenden-Adventskalender beisteuert, und in der Bodenseebank, die das Projekt aus ihrer Stiftung mit 1250 Euro unterstützt. Kinder und Erwachsene haben sich gefreut, dass der Wackelsteg nun im Rahmen eines kleinen Festes offiziell übergeben wurde.

Quelle: Presseveröffentlichung | letzte Aktualisierung 20.06.2018

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere Crowdfunding-Plattform

Crowdfunding der Volksbank Allgäu-Oberschwaben

10 Millionen Euro wurden deutschlandweit bereits über die Crowdfunding-Plattform gesammelt.

mehr

Aktion VRmobil

VR-mobile der Volksbank Allgäu-Oberschwaben

Wir übernehmen für drei Jahre die Leasingrate und die Fahrzeugempfänger müssen lediglich die Versicherung, Steuer und Kraftstoff selbst bezahlen.

mehr