Bewerbung um eine Spende über den SpendenAdventskalender

Unser Tipp: Eindrucksvolle Bewerbung

Alle Bewerber haben die gleichen Chancen, eine Spende über den SpendenAdventskalender zu erhalten. Entscheidend ist nicht die Größe der Institution, sondern die Qualität der Bewerbung sowie des Projektes, mit welchem man sich bewirbt. Wie Sie Ihr Projekt besonders gut präsentieren können und was die Jury wissen sollte, erfahren Sie hier:

  • Name des Projektes: Nomen est omen – der Name ist Programm! Geben Sie Ihrem Projekt oder Vorhaben einen spannenden Namen. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.
  • Beschreibung des Projektes: Beschreiben Sie in wenigen Worten, was Sie mit Ihrer Institution bereits erreicht haben und was Sie noch erreichen möchten. Machen Sie die Jury neugierig.
  • Bilder und Videos: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Verstärken Sie Ihre Bewerbung durch aussagekräftige Fotos Ihres Vorhabens. Die Bilder und Videos können Sie innerhalb Ihrer Bewerbung an uns schicken – hier gelangen Sie am Ende des Bewerbungsformulars hin.

Teilnahmebedingungen

Wer darf mitmachen?

  • Verein/gemeinnützige Institution ist im Geschäftsgebiet der VBAO ansässig und dort aktiv
  • Verein/gemeinnützige Institution hat einen gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zweck
  • Spende wird für ein zukunftsweisendes Projekt oder eine zukunftsweisende Anschaffung verwendet
  • Verein/gemeinnützige Institution ist dazu berechtigt, Zuwendungsbestätigungen auszustellen
  • Hinweis: Verein/gemeinnützige Institution muss kein Konto bei der VBAO haben

Mit welchen Projekten kann man sich bewerben?

Unterstützt werden Maßnahmen zur Förderung von:

Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, Religion, Völkerverständigung, Entwicklungshilfe, Umwelt-, Landschaft- und Denkmalschutz, Heimatdenken, Jugendhilfe, Kindergartenwesen, Altenhilfe, Behindertenhilfe, öffentlichem Gesundheitswesen, Wohlfahrtswesen und Sport (Sportvereine allgemein, Jugendarbeit, Versehrtensport), Feuer-, Katastrophen- und Zivilschutz, Unfallverhütung

Welche Projekte sind nicht förderfähig?

Beispiele für nicht förderfähige Maßnahmen:

  • Spenden, die im Ausland und außerhalb des Geschäftsgebietes der VBAO eingesetzt werden
  • Verwaltungskosten wie beispielsweise Honorare, Löhne, Gehälter
  • Mitgliedsbeiträge, sonstige Mitgliedsumlagen oder Aufnahmegebühren
  • Sponsoringmaßnahmen
  • Laufende Kosten, die existenzabhängig sind (z. B. Miete, Nebenkosten)
  • Sucht- und Gewaltpräventionsmaßnahmen an Schulen (Pflichtaufgabe des Trägers bzw. der Polizei)
  • Pflichtaufgaben des Staates
     

Schon heute drücken wir allen Teilnehmern die Daumen und freuen uns auf Ihre zahlreichen Projektideen!

Häufige Fragen | Wichtige Hinweise


Mir zeigt es nicht alle Felder an?

Dieses Bewerbungsformular nutzt sogenannte "Skripte". Falls Sie einen Skriptblocker (bspw. "NoScript") nutzen, treffen Sie bitte die Auswahl "Alle Beschränkungen für diese Seite aufheben". Andernfalls kann es zu Problemen im Bewerbungsprozess kommen.

Kann ich meine Bewerbung zwischenspeichern und zu einem späteren Zeit weiter machen?

Nein, dies ist aus technischen Gründen nicht möglich. Bitte erfassen Sie Ihre Bewerbung komplett in den sechs Schritten.

Wie erkenne ich, dass meine Bewerbung verschickt wurde?

Erst nachdem Sie im letzten Schritt auf die Schaltfläche "Jetzt absenden" geklickt haben und hierauf den Text "Vielen Dank! Ihre Bewerbung wurde versendet. [...]" lesen, ist Ihre Bewerbung an uns verschickt worden. Sie erhalten keine zusätzliche Bestätigungs-E-Mail.

OPTIONAL: Bilder oder sonstige Dokumente

Falls Sie uns optional Bilder oder sonstige Dokumente zu Ihrem Projekt zukommen lassen möchten, dann haben Sie direkt nach dem Absenden dieses Bewerbungsformulars die Möglichkeit bis zu drei Anhänge hochzuladen. Bitte bereiten Sie diese daher jetzt schon vor.

Unterstützte Dateiformate:

  • Bilder: jpg, gif, png, bmp, ico
  • Dokumente: pdf, txt
  • Die maximale Dateigröße eines Anhangs liegt bei 20 MB